Rettungssystem Wartung

Um Ihnen die Wartezeit und Rückfragen zu ersparen, sowie uns eine bessere Planung zu ermöglichen, bitten wir Sie dieses Formular möglichst vollständig auszufüllen und an uns zu senden, BEVOR Sie Ihr Rettungssystem zur Wartung bei uns einliefern.

Um Ihnen die Wartezeit und Rückfragen zu ersparen, sowie uns eine bessere Planung zu ermöglichen, bitten wir Sie dieses Formular möglichst vollständig auszufüllen und an uns zu senden, BEVOR Sie Ihr Rettungssystem zur Wartung bei uns einliefern.

Beachten Sie bitte außerdem:

Ihr Rettungssystem erst dann zur Wartung bringen, wenn dieses Fällig ist.

Bei überzogenen oder vorgezogenen Systemen ist mit längeren Bearbeitungszeiten und evtl. Zusatzkosten zu rechnen.

Treibsätze von Rettungssystemen sind Gefahrgut! Der Versand von Gesamtrettungssystemen ist unabhängig vom Hersteller, im Standardversand NICHT zulässig!

Das Rettungssystem besteht immer aus Fallschirm und Treibsatz.

Beides unterliegt einem Wartungsintervall. Fallschirm oder Treibsatz können wir nicht einzeln prüfen!.

Sollten Sie Fragen haben stehen wir Ihnen während der Öffnungszeiten Mo - Do.: 8.00 - 17.00 Uhr und Fr.: 8.00 - 14.00 Uhr unter Tel.: +49 (0) 9221 879 312 oder +49 (0) 9221 5444 gern zur Verfügung.


Ihre Daten (Felder mit * sind Pflichtfelder.)


Die Adresse an welche wir das Rettungsystem nach der Wartung schicken. Insofern Sie eine Abweichende Lieferadresse haben teilen Sie uns die bitte unter "Lieferadresse" mit.




Läuft das Rettungssystem auf den Namen einer Firma oder eines Vereins, füllen Sie bitte dieses Feld aus.







Wichtig! Falls es Rückfragen oder Informationen gibt.


Insofern Sie Ihre Rechnung an diese Email Andresse geschickt haben möchten, teilen Sie uns dies bitte unten im Feld "Sonstiges" mit. Ansonsten dient uns Ihre Email Adresse nur zur Kommunikation mit Ihnen. Wir werden Ihnen keine unaufgeforderten Werbesendungen zukommen lassen.


Falls abweichend von der Rechnungsadresse.











Um Ihnen Ihr Rettungssystem nach der Überprüfung wieder aushändigen zu dürfen, benötigen wir den Nachweis der Pyrotechnischen Einweisung. Bitte Tragen Sie in diesem Feld ihre DULV oder DAEC Lizenznummer ein in welcher die Pyrotechnische Einweisung vermerkt ist!
Bitte beachten Sie, dass Sie zum gewerbsmäßigen Erwerb und Umgang mit explosionsgefährlichen Stoffen für den ausübenden Betrieb/Person, zudem den „Nachweis der Erlaubnis zum gewerbsmäßigen Erwerb und Umgang mit Explosionsgefährlichen Stoffen„ benötigen. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihr zuständiges Gewerbeaufsichtsamt.



Welchen Rettungssystem Typ möchten Sie uns anliefern? Sie finden diese Information auf dem Nach- oder Stückprüfschein (Geräte-Muster), sowie auf den Aufklebern des Softpack bzw. Container. z B. Magnum Lightspeed, Magnum 450, ...


Tragen Sie hier bitte das Herstelldatum "date of production" im Format MM/JJJJ ein. Sie finden diese Information auf dem Nach- oder Stückprüfschein (Geräte-Muster), sowie auf den Aufklebern des Softpack bzw. Container. z B. Magnum Lightspeed, Magnum 450, ...


Tragen Sie hier bitte das Datum "Do not use after" im Format MM/JJJJ ein. Sie finden diese Information auf dem Aufkleber des Softpack bzw. der Rakete oder auf dem Nach- oder Stückprüfschein unter „Termin der nächsten Nachprüfung Schirm u. Ausziehsystem“.
Wir bitten Sie das Rettungssystem erst dann zur Wartung zu bringen, wenn dieses Fällig ist! Bei überzogenen oder vorgezogenen Systemen ist mit wesentlich längeren Bearbeitungszeiten und evtl. Zusatzkosten zu rechnen.


Sie finden diese Information auf dem Aufkleber des Softpack bzw. der Rakete oder auf dem Nach- oder Stückprüfschein unter „Werks-Nummer“.


Sie finden diese Information eingeschlagen auf dem Kopf der Rakete oder auf dem Nach- oder Stückprüfschein in der Zeile „Ausziehsystem für Rettungssysteme“ unter „Werks-Nummer“.








Möchten Sie uns in Bezug auf die Systemwartung noch etwas mitteilen ? Hier können Sie dies hier tun.




Ich bestätige, dass sich das abzugebende System im fälligen Monat und Jahr befindet. Mit ist bewusst das ich bei überzogenen oder vorgezogenen Systemen mit längeren Bearbeitungszeiten und evtl. Zusatzkosten rechnen muss.


Wann planen Sie das System zu uns zu bringen ?




Die Sicherungs,- und Transportmaßnahmen des Rettungssystem sind Ihnen bekannt, und Sie werden diese anwenden.
Die Treibsätze von Rettungssystemen sind Gefahrgut ! Der Versand von Gesamtrettungssystemen ist unabhängig vom Hersteller, im Standartversand NICHT zulässig !



Sie besitzen keinen vorgeschriebenen Transportkarton ? Gern senden wir Ihnen einen Karton (ca. 20 Euro € incl. Versand in Deutschland, Ausland abweichend) an die oben angegebene Rechnungs,- bzw. Lieferadresse.
Wenn Sie dies wünschen bestätigen Sie dies bitte dieses Feld.



Insofern Sie den vorgeschriebenen Transportkarton haben und verwenden werden bestätigen Sie dieses Feld.



Mit setzten des Häkchens im nebenstehenden Kontrollkästchen erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an uns widerrufen. Im Falle eines Widerrufes werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.



Captcha
Lästig aber leider notwendig, der Captcha Spamschutz. Bitte Tragen hier in dieses Feld den über diesem Feld angezeigten Buchstaben Zahlen Mix ein.

Absenden
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Rezensionenmehr »
ETA Sicherung - Schutzschalter 1140 - 10A
Bereits einige dieser Sicherungen im Einsatz für angepasste
Hersteller