Schnittmuster kleid h linie

Schneiden Sie durch die Mitte. Verwenden Sie scharfe Schere und Stich bis zum absoluten Ende, aber stellen Sie sicher, dass die Nählinie nicht geschnitten ist. Zeichnen Sie gerade Linie von F nach unten, so dass es mit Linie E-G schneidet. Verwandte Beiträge :Checkout das Muster und Tutorial, um eine Variation dieses Kleid nähen – nähen Sie ein Fackel Kleid mit Glockenärmeln. oder dieses einfache Kleid Nähmuster mit quadratischem Hals und ausgestellten Rock oder die leicht zu machen Sonnenkleid Muster C-D = Vordere Halstiefe -6 -6,5″ (Wenn Sie eine Verkleidung nach dem Tutorial hier verwenden und nicht schneiden Sie die Halsbreite oder die Halstiefe auf dem Stoff, da dies auf dem verkleidungs Stück geschnitten werden. oder überprüfen Sie die Post auf Nähe nieren ein grundlegendes Mieder hier für weitere Richtungen; In der Tat für einen Anfänger mit Verkleidung ist der Weg, um den Ausschnitt zu beenden) Schauen Sie sich die verschiedenen Arten von Hals-Designs, so viele wie 60 können Sie für Ihre Aline Kleid verwenden. Markieren Sie die Messungen entweder direkt auf Stoff oder erstellen Sie ein Papiermuster. Schauen Sie sich den Beitrag auf Schneidstoff für weitere Details. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie ein Maßband lesen oder Ihre eigenen Messungen nehmen, lesen Sie die Beiträge, bevor Sie fortfahren. Eine Linie ist eine Kleidersilhouette, die fast jedem passt. Sie können diese Silhouette verwenden, um Ihre eigene Kleidung in vielerlei Hinsicht zu entwerfen. Die Variationen und die Vielseitigkeit dieses Stils sind endlos. Ein Sloper-Muster (Home-Nähen) oder Blockmuster (industrielle Produktion) ist ein maßgeschneidertes, grundlegendes Muster, aus dem Muster für viele verschiedene Stile entwickelt werden können.

Der Prozess der Änderung der Größe eines fertigen Musters wird als Verschneidung bezeichnet. Um die fronte Ärmellinie Mark von K nach innen 3/4 Zoll für Erwachsene und 1/2 Zoll für Kinder zu markieren. Markieren Sie diesen Punkt als N . Zeichnen Sie eine gerade Linie zu L . Von N Gehen Sie außerhalb 3/4 Zoll diagonal zu Y, wie im Diagramm gezeigt. L-Y-G ist die vordere Armlochlinie Back armhole – Wo die Linien von F & G sich durchschnitten (Name K ) nach draußen gehen (messen Sie den Abstand zwischen G& K und teilen Sie sich durch zwei) . Markieren Sie den Punkt als X . Machen Sie eine gekrümmte Form des Armlochs von L-X-G – das ist die Hinterarmlinie. Die Wahl des Stoffes ist wichtig, damit sich das Muster optimal zeigt. Viele Modedesigner verwenden Seidenstoffe.

Das weiche Naturmaterial ist hypoallergen, hat eine hohe Elastizität, kühlt in der Hitze ab und erwärmt sich in der Kälte. Wenn Spitze verwendet wird, sollte es auf hochwertigem Material platziert werden, sonst kann es die Haut reizen und ein Juckreizgefühl verursachen. Satin ist ein schwerer Stoff, der nahtlos um die Silhouette der Braut schmeichelt. Satin faltet nicht, fühlt sich weich an und verleiht dem Brautkleid einen schönen Glanz. Organza hingegen ist transparent, dünn und leicht, hat aber eine optimale Hartnäckigkeit. Dieses Material hat ein schimmerndes Aussehen und gibt dem Brautkleid Volumen, wie Tüll.