Junkers Profly

+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++

Bruchlandung bei Bad Wörishofen – Flugzeuginsassen dank Rettungsschirm unverletzt!

Unser Rettungssystem rettete erneut 2 Menschenleben!

Hier kommen Sie direkt zum Bericht.

Quelle: all-in.de

+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++

Das MAGNUM 601 Rettungssystem für die 600kg UL-Klasse erhielt die Zulassung ! Wir dürfen stolz verkünden, dass unser MAGNUM 601 durch umfangreiche Tests und Ausschussversuche, alle erforderlichen Parameter der deutschen Bauvorschriften erfüllt hat.

Unser Rettungssystem Magnum 601 erreichte einen Entfaltungsstoß von 27,216kN. Durch unsere große Schirmfläche von 130m² werden die Kräfte bei der Öffnung so optimal absorbiert, dass unser Magnum 601 sogar kleinere Werte liefert, als die vergleichbarer Systeme für 472,5kg.

In diesem Zusammenhang erhielt unser 600kg  UL-Rettungssystem MAGNUM 601 seine Zulassung.

DULV Kennblattnummer: R10/18-1 / Gerätekennblatt – Download

Unser Projekt wurde erfolgreich beendet. Der erste Helikopter mit Gesamtrettungssystem kommt in Kürze auf den Markt.

Der Zefhir Helicopter von Curti Aerospace ausgestattet mit dem Junkers Profly HRS 2020 Rettungssystem. Ausschusstest mit simuliertem Motorausfall.

HIER DAS VIDEO VOM TEST

Zefhir Helicopter with Junkers Profly HRS 2000 Emergency Parachute

 

Junkers Profly GmbH – Produktion und Vertrieb für die Allgemeine Luftfahrt

  • Magnum Rettungsgeräte für Segel-, Motor-, und UL- Flugzeuge. Avionik,
  • Jahresnachprüfungen aller Ultraleichtflugzeuge, Gewichtskraft,- und 3-Achs-gesteuert.

 

Rotax Service Stützpunkt / Rotax Repair Center

AKTUELLE NEWS HIER