Junkers Profly

Bundesnetzagentur erlaubt Handfunkgeräte

Mit dem Amtsblatt Nr. 17-17 der Bundesnetzagentur ist das Problem der bisher in Deutschland nicht erlaubten Handfunkgeräte im 8,33-kHz-Raster gelöst. Geräte, die von der EASA zugelassen sind und keine Flugsicherungsdienste leisten, können verwendet werden, selbst wenn sie nicht den komplexen Bestimmungen der Musterzulassung des Bundesamts für Flugsicherung (BAF) unterliegen.

Hier geht es zum vollständigen Artikel!

Die Formulare zur Anmeldung finden Sie HIER

 

Junkers Profly GmbH – Produktion und Vertrieb für die Allgemeine Luftfahrt

 

  • Magnum Rettungsgeräte für Segel-, Motor-, und UL- Flugzeuge. Avionik,
  • Luftfahrttechnischer Betrieb
  • Jahresnachprüfungen aller Ultraleichtflugzeuge, Gewichtskraft,- und 3-Achs-gesteuert.

Rotax Service Stützpunkt

AKTUELLE NEWS HIER